Aalbesatz 2016

  • 14. Mai 2016

Am Pfingstsonnabend wurde von der Ostepachtgemeinschaft II der alljährliche Besatz des vom Aussterben bedrohten Aales fortgesetzt. Insgesamt wurden ca. 10.200 Aale mit einem Stückgewicht von ca. 5 Gramm an drei verschiedenen Orten (Osten, Großenwörden und Brobergen) in die Oste eingesetzt. Im Ganzen wurden am heutigen Tage im Elbe – Weser – Gebiet ca. 700 kg Aale (entspricht ca. 139.000 Stück) von den Besatzgemeinschaften und Angelvereinen besetzt. Organisiert wurde – wie schon in den Vorjahren – der Besatz durch den wissenschaftlichen Mitarbeiter des Landessportfischerverbandes Niedersachsen, Ralf Gerken.

2016_Aalbestz OPG 024

2016_Aalbestz OPG 025

2016_Aalbestz OPG 026

2016_Aalbestz OPG 029

2016_Aalbestz OPG 030

2016_Aalbestz OPG 037